Frühes Aus für Fabian Kauter am GP in Rio de Janeiro: Nach einem souveränen Gefecht gegen den Tschechen Martin Capek (10:7) scheiterte er im 32er Tableau am Koreaner Kyoungdoo Park mit 8:15. 

Fabian Kauter vom Fechtclub Bern beendete den Grand Prix in Rio de Janeiro am 24. April 2016 auf dem 18. Schlussrang. Max Heinzer  gelang die Hauptprobe vor den Olympischen Spielen ebenfalls nicht nach Wunsch: Er verlor gegen seinen Landsmann Georg Kuhn 9:15 und landete auf Platz 33. 

Für Freude im Schweizer Lager sorgte Benjamin Steffen mit dem 2. Platz und der Silbermedaille. Bei den Damen belegte Tiffany Géroudet Platz 36. 

Weitere Platzierung des FCB:
73. Silvio Fernandez 

Gesamtrangliste Herren
Gesamtrangliste Damen

Die Medaillenränge in Rio (Herren) via Swiss Fencing:

1. NIKISHIN Bogdan, UKR
2. STEFFEN Benjamin  >> Herzliche Gratulation !! <<
3. HEREY Anatoly, UKR
3. PARK Kyoungdoo, KOR

Die weiteren Platzierungen der Schweizer Degenfechter in Rio:

16. KUHN Georg, SUI
18. KAUTER Fabian, SUI
24. BORSKY Peer, SUI
33. HEINZER Max, SUI
44. OBERSON Philippe, SUI
71. NIGGELER Michele, SUI
74. STAUB Florian, SUI
100. BRUNOLD Bruce, SUI

Fotos via Swiss Fencing; Album auf Facebook

 Da war die (Fecht-)Welt noch in Ordnung: Fabian Kauter (rechts) gewann gegen den Tschechen Martin Capek mit 10:7. (Foto: Augusto Bizzi)

Da war die (Fecht-)Welt noch in Ordnung: Fabian Kauter (rechts) gewann gegen den Tschechen Martin Capek mit 10:7. (Foto: Augusto Bizzi)

 Ein Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele in Rio: Arena Carioca 3. (Foto: Serge Timacheff)

Ein Vorgeschmack auf die Olympischen Spiele in Rio: Arena Carioca 3. (Foto: Serge Timacheff)

 Die Medaillengewinner in Rio. (Foto: S. Timacheff/A. Bizzi)

Die Medaillengewinner in Rio. (Foto: S. Timacheff/A. Bizzi)