Von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro kehren die Schweizer Musketiere ohne Edelmetall heim. Zwar schafften es bei den Herren alle drei Schweizer unter die ersten 12, doch man hatte sich mehr erhofft. Im Teamwettkampf scheiterten Kauter/Heinzer/Steffen an den Italienern und beendeten das Turnier auf Rang 6. 

Mit grossen Hoffnungen waren sie an die Olympischen Spiele nach Rio de Janeiro gereist, doch seit gestern steht fest: Es gibt keine Medaillen für die Schweizer Degenfechter in Rio. Am nächsten dran war Benjamin Steffen mit seinem 4. Rang im Einzel, doch auch der Traum von der Bronzemedaille platzte, als er gegen den nachmaligen Olympiasieger Sangyoung Park 9:15 verlor. 

 Fabian Kauter vom Fechtclub Bern (links). (Foto: Augusto Bizzi)

Fabian Kauter vom Fechtclub Bern (links). (Foto: Augusto Bizzi)

Fabian Kauter vom Fechtclub Bern scheiterte im Achtelfinal 14:15 am Franzosen Yannick Borel, und auch Max Heinzer kam nur eine Runde weiter: Er verlor ebenfalls gegen Sangyoung Park 4:15. Die einzige Schweizer Degenfechterin Tiffany Géroudet belegte Platz 34.

Berichterstattung zum Einzelwettkampf auf SRF

Grosse Enttäuschung im Teamwettbewerb

Eine bittere Pille schluckte das Team Kauter/Heinzer/Steffen/Borsky im Teamwettkampf, für den die Schweizer als Medaillenanwärter gegolten hatten. Sie fanden im Viertelfinal gegen die Italiener kein Rezept und scheiterten deutlich mit 32:45. Klartext dazu sprachen die Athleten selbst in diesem Artikel im TagesAnzeiger: 

Berichterstattung zum Teamwettkampf mit Videointerviews auf SRF

 Es herrscht keine Freude bei den Schweizer Degenfechtern nach der Teamniederlage gegen Italien. (Foto: Augusto Bizzi)

Es herrscht keine Freude bei den Schweizer Degenfechtern nach der Teamniederlage gegen Italien. (Foto: Augusto Bizzi)

Die Platzierungen in Rio (Einzel):

1. Sangyoung Park (KOR)
2. Geza Imre (HUN)
3. Gauthier Grumier (FRA)

4. Benjamin Steffen
7. Max Heinzer
12. Fabian Kauter (Fechtclub Bern)
34. Silvio Fernandez (VEN/Fechtclub Bern)

34. Tiffany Géroudet

Rangliste Herren Einzel

Rangliste Damen Einzel

Die Platzierungen im Teamwettkampf der Herren:

1. Frankreich
2. Italien
3. Ungarn

6. Schweiz

Rangliste Herren Team

Rangliste Damen Team